Einzug in das neue Schulgebäude – Schulgenehmigung erteilt

In der zurückliegenden Woche haben wir einige große Meilensteine erreicht. Am Mittwoch konnte offiziell der Mietvertrag für das neue Schulgebäude im Kapellenweg 35 in Gelnhausen unterschrieben werden. Herr Pfarrer Schomburg und Herr Dr. Hartge vom Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Marienkirche Gelnhausen haben stellvertretend für die Gründungsintiative an Alexander Franz und Thomas Liehm die Schlüssel übergeben.

So konnten bereits wenige Tage später die eingelagerten Schulmöbel einziehen. Den Umzug haben viele Eltern unterstützt und mit vereinten Kräften war alles schnell erledigt.

Jetzt können die geplanten Renovierungs- und Umbaumaßnahmen beginnen. Neben dem Umbau der Toiletten ist vorallem der Einbau einer Schulküche vorgesehen. Da ein Schwerpunkt der Schule die Selbstversorgung beinhaltet, soll hier ausreichend Platz entstehen, sodass die Kinder mit- und füreinander kochen können. Dies stellt für uns aktuell den größten Finanzierungsaufwand dar und wir freuen uns sehr, wenn sich hier zahlreiche Spender und Unterstützer finden, die unsere Schulküche oder andere Bereiche der Schule unterstützen möchten.

Das größte Ereignis stellte jedoch die abschließende Genehmigung unserer Schule dar. Wir dürfen nun endlich nach mehr als 2 Jahren Genehmigungsverfahren und unglaublich viel ehrenamtlichem Engagement nach den Sommerferien unsere Türen der Freiraum – Schule in freier Trägerschaft öffnen. Alle Beteiligten sind erleichtert und voller Vorfreude auf diese spannende Zeit, die uns nun bevorsteht!

Menü schließen